Regenfasspumpe - die nachhaltige Lösung!

Preisvergleich, Ratgeber & Tipps

Die 5 beliebtesten Regenfasspumpen in der Tabelle

Abbildung

Gerät

Kundenbewertungen auf Amazon

Premium-Versand

Preis

Zum Angebot auf Amazon

 

49,00€

 

91,50€

 

39,99€

 

45,83€

 

69,99€

Güde Regenfasspumpe 3502

Regenfasspumpe Kärcher BP 1

Waldbeck Easy Rain Fasspumpe

Regenfasspumpe TIP 2700l/h

Gardena Regenfasspumpe

Unser Tipp!

 

 

 

 

 

 

 

 

zu Amazon

zu Amazon

zu Amazon

zu Amazon

zu Amazon

Hinweis: Die Tabelle wurde am 09.01.2018 erstellt. Aktuelle Preise, Amazon Bewertungen und Versandarten können daher abweichen. Auf den jeweiligen Amazon Produktseiten finden Sie die aktuellen Werte. Die Produktlinks dieser Seite sind Werbelinks und führen zum Amazon Shop - hierdurch erhalten wir bei einem Kauf eine Provision, der Preis erhöht sich dadurch für Sie nicht.

Regenfasspumpen - verantwortungsvoller Umgang mit natürlicher Ressource

Trinkwasser ist eine wertvolle, lebensnotwendige und auch begrenzt verfügbare Ressource. Die meisten Haushalte nutzen dieses kostbare Gut allerdings nicht nur für die eigene Versorgung als Getränk, für die allgemeine Hygiene und die Waschmaschine, sondern auch zur Bewässerung des Gartens. Trinkwasser ist aber eigentlich zu wertvoll, um für diesen Zweck gebraucht zu werden. Wer einen Garten hat, der hat auch Platz für eine Regentonne, denn Regenwasser ist für die Gartenbewässerung optimal und häufig sogar besser als Trinkwasser geeignet. Und dann kann der Gärtner Regenwasser auch noch völlig kostenlos beziehen. Mittels einer Regenfasspumpe kann das Regenwasser sogar in den Wasserkreislauf des Haushaltes eingespeist werden. Dieser nachhaltige Umgang mit dem Regenwasser spart nicht nur Geld, sondern erfreut auch die Umwelt.

Warum sollten Sie sich eine Regenwasserpumpe anschaffen?

Natürlich gibt es sehr unterschiedliche Gründe dafür, sich eine Regenfasspumpe (z.B. von Gardena) zuzulegen. Für die meisten Gartenbesitzer sind folgende Vorzüge ausschlaggebend:

- Kostenlose Versorgung mit Regenwasser zur Gartenbewässerung

- Reduzierung der Haushaltskosten

- Einfaches Sammeln und Speichern des Regenwassers in einer Regentonne

- Verantwortungsbewusster Umgang mit dem Trinkwasser

- Schonen der Umwelt

- Selbstständiges Pumpen ist bei automatischen Varianten möglich

- Kostenloses Regenwasser kann über ein Hauswasserwerk für den gesamten Haushalt aufbereitet werden

- Regen fällt häufig, so dass regelmäßig für Nachschub an kostenlosem Regenwasser gesorgt ist

- Kalkfreies Regenwasser ist schonender für Haushaltsgeräte

 

Regenfasspumpe Wasser pumpen

Zum Bewässern müssen  Sie Wasser aus der Tonne pumpen (Quelle Amazon)

Regenfasspumpe mit Stromkabel

Das Stromkabel bietet eine angenehme Reichweite (Quelle Amazon)

Sprühkopf der Regenfasspumpe

Mit dem Sprühkopf können Sie bequem gießen! (Quelle Amazon)

Wie funktioniert eine Regenwasserpumpe?

Eine Automatik-Regenfasspumpe oder eine selbstansaugende Regentonnenpumpe besteht im Regelfall aus einem Behälter, der über einen Druckschalter verfügt, und einem Schlauch. Betrieben wird die Regenwasserpumpe je nach Modell, beispielsweise beim Bestseller von Gardena, über einen elektrischen Motor, einen Akku oder mit Solarenergie.

Die Regenfasspumpe saugt, ähnlich wie ein Hauswasserautomat, das Wasser aus der Regentonne bzw. dem Regenfass. Eine Regenfasspumpe, die als Tauchpumpe ausgelegt ist, kann sogar ins Wasser eingetaucht werden. Solche Pumpen arbeiten komplett selbstregulierend und können den Wasserstand und den Druck selbsttätig ausgleichen. Trotzdem sollte ein Druckschalter vorhanden sein.

Das Wasser, welches aus dem Regenfass entnommen wird, wird im Behälter der Regenfasspumpe zwischengespeichert, bis es verwendet werden soll. Dann kann eine Gießkanne gefüllt werden oder ein Gartenschlauch angeschlossen werden. Es gibt allerdings auch einfachere Modelle der Regenwasserpumpe, bei denen das Wasser aus der Regentonne durch eine vorgesehene Öffnung angesaugt und direkt in eine Gießkanne oder einen Eimer weitergeleitet wird. Eine spezielle Regentonnenpumpe verfügt meist über ein Teleskoprohr, das einen Bogen ähnlich einem Schwanenhals am oberen Ende ausbildet.

Aufgrund dieser Form lässt sich die Regenfasspumpe, wie auch die Jetpumpe bequem in die Regentonne hängen. Ein Hahn und ein Druckschalter sorgen am Wasserauslass für die Regulierung der Durchflussmenge. Am Ende befindet sich neben dem Druckschalter zudem ein Hahnstück, an dem ein Gartenschlauch mittels einer Klick-Verbindung angeschlossen werden kann. Um Verunreinigungen durch Schmutzpartikel zu vermeiden, ist die Regenwasserpumpe im Ansaugkorb mit einem speziellen Filter ausgestattet. Eine Regenfasspumpe sollte neben dem Druckschalter auch über einen Schwimmerschalter, der bei einem niedrigen Wasserstand den Pumpvorgang stoppt, verfügen. Eine Regenwasserpumpe kann zwischen 2000 und 4000 Liter Wasser in der Stunde fördern. Einen akzeptablen Stromverbrauch hat eine Regentonnenpumpe (z.B. das Gardena Topmodell Comfort 4000/2 Automatic), die eine Leistung von 300 (350W) bis 500 Watt erreicht.

 

Anwendungsbereiche für eine Regenfasspumpe

Eine Regenwasserpumpe ist von Natur aus für viele Gelegenheiten nützlich. Grundsätzlich lässt sich eine Regenwasserpumpe in folgenden Bereichen einsetzen:

- Eine Regenfasspumpe ist das ideale Hilfsmittel bei der Gartenbewässerung. Lassen Sie Ihren Rasensprenger das gesammelte Wasser effektiv in Ihrem Garten zerstäuben und verteilen.

- Eine Regenwasserpumpe als Tauchpumpe kann auch Wasser aus Brunnen entnehmen.

- In Kombination mit einem Hauswasserwerk kann der gesamte Haushalt inklusive sanitärer Anlagen und Waschmaschine mit Regenwasser versorgt werden.

- Hochwertige Regenfasspumpen können auch als Schmutzwasserpumpe eingesetzt werden.

- Die Regenwasserpumpe kann das Autowaschen erleichtern. Schließen Sie Ihren Hochdruckreiniger in Zukunft einfach an den Tank der Regenfasspumpe an!

Vor- und Nachteile der Regenfasspumpe

Eine Regentonnenpumpe (Englisch: Rain Pump) reduziert den Trinkwasserverbrauch erheblich. Dadurch wird ein nachhaltiger Umgang mit der Umwelt erreicht. Zudem enthält Regenwasser keinen Kalk, was von Vorteil ist, wenn es für Waschmaschine oder Geschirrspüler verwendet werden soll. Zudem ist eine Regenfasspumpe universell einsetzbar.

Einziger Nachteil bei der Verwendung einer Regentonnenpumpe ist, dass ohne Regen der Nachschub an Wasser ausbleibt. Dennoch ist sie eine sehr nachhaltige und hervorragende Gelegenheit, Regenwasser ideal zu nutzen – wussten Sie beispielsweise, dass Sie mit der Toilettenspülung bis zu 35 Liter Wasser pro Tag verbrauchen?

Wenn Sie nun mit Ihren eigenen kleinen Regenwasserzisternen etwas Wasser auffangen, kann das Sie bei der heimischen Wasserverschwendung definitiv entlasten. Pumpt Ihre Regenfasspumpe, bleibt Geld im Geldbeutel – so einfach ist dieses Prinzip!

Geben Sie dieser nachhaltigen Möglichkeit Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen eine Chance - das Beste ist das gute Gefühl bei jeden Regenguss, wenn sich Ihre Regentonne oder Zisterne im Garten füllt :-)

Geschälter, geschnittener Apfel

Sie können die Regenfasspumpe auch fest am Regenfass installieren und dann bequem geringere Mengen an Wasser abpumpen. (Quelle Amazon)

Welche Eigenschaften sollte eine gute Regenfasspumpe mitbringen?

Grundsätzlich sollte bei der Anschaffung einer Regenfasspumpe zunächst überlegt werden, wie häufig die Regenwasserpumpe eingesetzt werden soll. Wer die Regentonnenpumpe nur selbst gebraucht, für den eignet sich meist ein günstiges Einstiegsmodell mit geringerer Watt- und Bar-Leistung. Wenn der Gebrauch jedoch regelmäßig erfolgt, so sollte bei der Wahl der Regenfasspumpe auf eine höhere Qualität, Leistung und Bar-Zahl gesetzt werden. Denn hochwertige Markengeräte haben durch die hervorragende Verarbeitung nicht nur eine längere Lebensdauer, sondern sind häufig auch flexibler einsetzbar. Bei der Auswahl spielt nämlich auch die Art der Nutzung eine große Rolle. Nicht jede Regentonnenpumpe ist nämlich als Tauchpumpe, welche auch für einen tieferen Brunnen geeignet ist, einsetzbar.

Hinzu kommt, dass die Leistung der Regenfasspumpe je nach Modell variieren kann. Wer einen höheren Wasserdruck in Bar erzielen möchte, der benötigt eine Regentonnenpumpe mit einer höheren Wattleistung. Eine gute Regentonnenpumpe sollte naturgemäß um die 2 Bar Wasserdruck erzeugen. Bei 300 Watt kann von einer Wasserfördermenge von 2.000 Liter pro Stunde ausgegangen werden. Eine gute Regenwasserpumpe sollte neben einer entsprechenden Bar- und Wattzahl auch über ein Akku verfügen. Schließlich benötigt die Regenfasspumpe für den Antrieb Strom, der nicht immer gleich aus der Steckdose bezogen werden kann.

Ein Akku mit entsprechender Laufzeit sowie ein Wechsel-Akku sollten im Idealfall vorhanden sein. Besonders gut ist es, wenn sowohl Akku- als auch direkter Stromanschluss möglich sind. Wer lange Freude an seiner Regenfasspumpe haben möchte, der sollte daher gleich zu einem leistungsstarken, hochwertigen Markengerät greifen! Ein Preisvergleich lohnt sich aber immer. Pumpen, die per Solar angetrieben werden konnten wir persönlich nicht vernünftig checken – daher halten wir uns mit Urteilen vornehm zurück.

Online-Shopping vs. Offline-Kauf - Was ist die bessere Alternative?

Sie haben zum einen die Möglichkeit eine Regenwasserpumpe vor Ort im Einzelhandel (z.B. im Bauhaus, wo es zahlreiche Regenfasspumpen von Gardena gibt, aber auch bei Hornbach, Obi, ZGONC, Hagebaumarkt (Hagebau), Dehner und sogar bei Discountern wie Aldi, Lidl, Netto, Norma, Toom oder Penny) zu kaufen.

Außerdem stehen Ihnen aber natürlich auch mehrere Internetportale wie Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Shpock oder Amazon zur Verfügung. Für eine letztendliche Entscheidung, auf welchem Weg Sie sich eine Regenwasserpumpe anschaffen wollen, kann es sicherlich nicht schaden, wenn Sie zunächst unterschiedliche Vor- aber auch Nachteile miteinander abwägen und sich einen Test ihrer jeweiligen Favoriten anschauen. Manchmal wird der Einkauf im regionalen Einzelhandel schon als aus der Mode gekommen bezeichnet und tatsächlich kann objektiv eine Veränderung hin zu mehr Shopping auf Internetportalen gemessen werden – auch bei Automatic, Comfort und Classic Regentonnenpumpen.

Der Einkauf mancher Produkte im in der Nähe gelegenen Fachgeschäft oder im Markt hat aber selbstverständlich auch einige Vorteile, die auf keinen Fall vernachlässigt werden sollten. Denn im lokalen Geschäft finden Sie im besten Fall mindestens 1 oder 2 Mitarbeiter, die Ihnen eine fundierte Beratung zu den Themen Druckschalter, Durchmesser, Ersatzteile, 12V – 220 Volt oder manuell bzw. mit Akkubetrieb und eine Anleitung zum Anschließen geben können. Im Falle, dass Sie viel Wert auf eine ausführliche Beratung von einem Kundenberater legen, ist das Einkaufen von einer Regenfaßpumpe im stationären Einzelhandel für Sie eventuell die logischere Einkaufsmöglichkeit. Dass Sie, falls zu einem späteren Zeitpunkt Probleme (z.B. ein Defekt) auftreten sollten, nochmals auf einen Ansprechpartner vor Ort mit Erfahrung zurückgreifen können, der dann die Funktion bzw. die Funktionsweise der Regenfasspumpe überprüft und dafür sorgt, dass die Pumpe wieder läuft, ist aber mal ganz abgesehen davon ebenfalls ein nicht zu verachtender Vorteil im Vergleich zum Shopping auf Internetportalen.

Es gibt aber logischerweise auch nicht zu vernachlässigende Gründe für den Erwerb von Jetpumpen online. So gibt es in einem Online-Kaufhaus zum Beispiel eine umfangreiche Zahl unterschiedlicher Produkte und auch die Informationsmöglichkeit (Testbericht bei Stiftung Warentest) durch Wissensplattformen wie Wikipedia oder Verbraucherportale ist unwahrscheinlich groß. Hier wird Ihnen der Unterschied zu anderen Modellen ebenso genau erklärt wie die Preisvergleiche verschiedener Hersteller (z.B. Typ Wilo und Typ Westfalia). Auch ausgefuchstere Themen (brauchen Sie Zubehör wie beispielsweise eine Zeitschaltuhr an der Regenfasspumpe?) finden hier viele Kommentare und Lösungen.

Hinzu kommt zusätzlich, dass Sie die Gartenpumpe und den Tank entspannt von zu Hause kaufen können. Das erspart Ihnen nicht nur den Weg in die Stadt sondern gewährleistet Ihnen auch einen größeren zeitlichen Spielraum bei der Auswahl eines geeigneten Artikels. Wir sprechen deshalb immer die Empfehlung aus, eine Regenwasserpumpe in einem Online-Kaufhaus zu erwerben, da die positiven Merkmale für das Online-Shopping einfach stärker sind. Schlussendlich ist dies aber natürlich individuelle Geschmacksache. Achten Sie in jedem Fall auf Details (Schalter, Schwimmer, Pumpenschacht, eine eventuell nötige Nachspeisung, die l/h Leistung, Strom oder Benzin, eine Fernbedienung (falls nötig) und natürlich auf die Funktionsweise (elektrisch oder manuell), bevor Sie eine Regenfasspumpe online bestellen. Verzichten Sie auf billige bzw. zu günstige No-Name Produkte – hier bekommen Sie im schlimmsten Fall nicht mal eine ausführliche Bedienungsanleitung mitgeliefert. So etwas sollten Sie sich nicht ins Haus holen.

TIP Regenfasspumpe mit Gelenkstellen

Die TIP Regenfasspumpe hat mehrere Flexible Stellen und eignet sich hervorragend zum Gießen Ihrer Pflanzen. (Quelle Amazon)

Die Kärcher Regenfasspumpe im Tutorial - Erleben Sie eine Regenwasserpumpe in der Praxis

 

Überzeugen Sie sich auf Grundlage von unserem Anwendungsvideo selbst von den Vorteilen von einer Regenfasspumpe. Wichtige Info: In diesem Video wird die Kärcher Regenfasspumpe getestet – diese hat eine Förderleistung von 3800 Litern pro Stunde. Wenn Sie also neben der Regenfasspumpe eine gerade, vierstellige Zahl sehen (2400, 2500, 2700 – manchmal auch 2000/1), handelt es sich in der Regel um die Förderleistung der Pumpe.

 

In diesem mehrminütigen YouTube Video benutzt die gezeigte Testperson die Regenfasspumpe in einem Beispiel zum Pumpen von Regenwasser im Garten. So erhalten Sie einen guten Überblick darüber, was genau mit einer Regentonnenpumpe möglich ist. Das Testvideo hilft Ihnen natürlich auch bei Ihrer Produktauswahl. Schließlich kann man die Vorzüge eines Artikels viel besser einschätzen, wenn man den Artikel einmal live bei der Anwendung gesehen hat. Das hilft einem oftmals mehr, als 70 verschiedene Pumpen im Baumarkt anzuschauen.

 

Machen Sie mit uns ein Experiment: Stellen Sie sich sich selbst in der Umgebung und der Situation der gefilmten Testperson in dem Erklärungsvideo bei der Verwendung der RFP vor. Löst diese Überlegung gute Empfindungen bei Ihnen aus? Gehen Sie einfach einmal tief in sich und beantworten Sie sich diese Frage selbst mit ja oder nein – on oder off.

 

Im Falle, dass die Antwort ja lautet, ist das logischerweise ein aussagekräftiges Anzeichen dafür, dass der Erwerb von einer Regenfasspumpe die richtige Entscheidung wäre. Unserer Überzeugung nach bringt eine Regentonnenpumpe einfach zu viele attraktive Vorteile mit sich, als dass man sich gegen den Artikel entscheiden könnte. Daher empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall die Anschaffung von einem solchen Produkt. Go for it!

 

Für den Fall, dass Sie von dem Produkt aus dem Testvideo nicht überzeugt sein sollten, empfehlen wir Ihnen unseren Regenfasspumpe Vergleich und die dazugehörigen Top-Produkte. Dieser ermöglicht Ihnen eine zusätzliche Übersicht über die beliebtesten Artikel. Nach diesen vielen Beschreibungen nun aber erst einmal beste Grüße und viel Spaß mit dem Video!

 

Nachtrag: Weiter oben berichten wir von geraden, vierstelligen Zahlen zu Förderleistung. Wir haben bei der Recherche auch ungerade Zahlen (1740, 1742 oder auch 3501 und 3502) gefunden. Hierbei handelt es sich meistens um Modellbezeichnungen – also nicht verwechseln.

Neu oder gebraucht? Darauf sollten Sie achten

Es ist nicht ausschließlich eine finanzielle Frage, ob sich ein Gebrauchtkauf bezahlt macht. Worauf Sie beim Kauf bei einem Gebrauchtwarenhändler achten müssen klären wir im Folgenden. Der Vorteil von gebrauchten Produkten ist ganz klar ein kleiner Preis.

Hierdurch können Sie sich möglicherweise eine Regenfasspumpe einer Preiskategorie leisten, welche bei Neuware nicht in Frage gekommen wäre. In der Regel gibt es andererseits aber kein so großes Sortiment an second-hand Produkten.

Es ist in der Tat ein wenig so: Man muss das nehmen, was angeboten wird. Diese Problematik fällt bei einem neuen Artikel natürlich weg. Quasi alle gängigen Fabrikanten (Gardena, Berlan, Grizzly, Einhell, Florabest, Mauk, Variolux, Kärcher, Güde, Hanseatic, Grundfos, Alko (Al-ko), Neptun, Philips, Plantiflor oder Silverline) bieten zudem beim Einkauf von einem Artikel frisch aus dem Laden eine Mängelhaftung an.

Ein Vorzug, auf den Sie sich nicht verlassen können, wenn Sie eine Fasspumpe gebraucht erwerben. Wenn Sie noch unsicher sind, empfehlen wir Ihnen eine kurze Produktsuche online zu den im Moment üblichen Regenfasspumpe Preisen. Auch dieses Portal stellt Ihnen umfassende Produktvergleiche zur Verfügung, anhand derer Sie sich orientieren können. Tipp zum Abschluss: Sparen Sie wegen 12, 13 oder 25 Euro nicht an der Qualität – wir raten eher zu Neuware.

Garten bewässern mit der Regenfasspumpe

Wässern auch Sie Ihren Garten entspannt mit Regenwasser - das spart Geld und schont außerdem die Umwelt! (Quelle Amazon)

Regenfasspumpe Preiskategorie - Hochpreisiges Produkt oder unbekannte Firma?

Im Falle, dass Sie sich eine Regenfasspumpe (abgekürzt RFP) anschaffen wollen, um Ihre eigene kleine Zisterne im Garten zu errichten, macht es sicherlich viel Sinn die verschiedenen verfügbaren Preise gegenüberzustellen. Brauche ich das Micro-Drip Modell von NRP – oder reicht auch eine schmal und elegant aussehende, kleinere Regenfasspumpe für meine Zwecke? Klären Sie vor der Wahl des Herstellers ab, was Sie brauchen und wofür (Trinkwasserpumpe). So wissen Sie in jedem Fall besser, ob es eine Gardena, eine Hellweg oder eine Silverline Pumpe werden soll. Okay, wir geben zu, dass diese Entscheidung aufgrund der Vielzahl von Herstellern und vor allem von Markenbezeichnungen wie IBC, RB, SP, B1, CM, RG, BG, BG-SP, FRP, V-RFP oder GFP etwas schwierig werden kann – lassen Sie sich davon aber nicht irritieren. Wichtig sind die Grundfunktionen – und der richtige Hersteller.

Der Vorteil von einem billigen Fabrikanten ist dabei unmittelbar offensichtlich: der niedrige Preis. Die Laufzeit von günstigeren Artikeln ist andererseits aber häufig nicht so hoch wie bei Produkten von einer bekannten Marke - Ein Minuspunkt von einer billigeren Regenfasspumpe (z.B. von Tip, Dio, GLRP oder TRP), den Sie definitiv beachten sollten.

Als weitere Vorzüge von einer hochpreisigen Regenfasspumpe sind obendrein ein im Normalfall umfangreicherer Kundendienst, die oft besseren Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter (für viele ein KO Kriterium) und das Vermeiden von doofen Überraschungen zum Beispiel durch fehlende oder falsche Produktzubehörteile zu erwähnen. Ob Sie nun 3, 4, 14, 45 oder 400 Pumpen vergleichen, diese Punkte sollten Sie immer im Hinterkopf behalten. Abschließend kann also festgestellt werden, dass günstigere Produkte zwar auch einige Vorteile mit sich bringen, wenn sie allerdings etwas mehr Budget zur Verfügung haben, kann es aus moralischer Sicht vorteilhaft sein, auch mal einen Markenartikel zu erwerben.

Rechtliches

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Affiliatelinks

Die angegebenen Preise werden

mehrmals täglich aktualisiert - teilweise kann es jedoch zu Abweichungen kommen. Bitte prüfen Sie immer sorgfältig den aktuellen Preis. Als Amazon Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Hinweise

Amazon Logo

Als Amazon Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen

Bestseller Nr. 1

Bestseller Nr. 2

Bestseller Nr. 3

Bestseller Nr. 4

Bestseller Nr. 5

Regenfasspumpe Wasser pumpen
Geschälter, geschnittener Apfel
TIP Regenfasspumpe mit Gelenkstellen
Garten bewässern mit der Regenfasspumpe
Regenfasspumpe Wasser pumpen
Geschälter, geschnittener Apfel
Regenfasspumpe Wasser pumpen
Geschälter, geschnittener Apfel
Regenfasspumpe Wasser pumpen
Geschälter, geschnittener Apfel
TIP Regenfasspumpe mit Gelenkstellen
Garten bewässern mit der Regenfasspumpe
Regenfasspumpe mit Stromkabel
Regenfasspumpe Wasser pumpen
Sprühkopf der Regenfasspumpe
Geschälter, geschnittener Apfel
Garten bewässern mit der Regenfasspumpe
Regenfasspumpe mit Stromkabel
Regenfasspumpe Wasser pumpen
Sprühkopf der Regenfasspumpe
Garten bewässern mit der Regenfasspumpe
Regenfasspumpe Wasser pumpen
Garten bewässern mit der Regenfasspumpe